Interkulturelles Zentrum

Das Interkulturelle Zentrum interKultur e.V. in Köln Mülheim öffnet seine Räume für Begegnung, Unterstützung und Austausch für Menschen mit und ohne Zuwanderungshintergrund. Das Zentrum dient als Anlaufstelle für Ratsuchende in sozialen Problemstellungen, bietet einen Ort für interkulturelle Bildungsangebote und Sprachförderung, zum Zusammenkommen und für kreative Aktivitäten. Die Angebote sind vielfältig und offen für alle Menschen. Mit den niedrigschwelligen Angeboten des Interkulturellen Zentrums findet Partizipation und Begegnung im Stadtteil und Sozialraum auf Augenhöhe statt.

→ hier geht’s zu unseren Aktivitäten & Angeboten

Seit 2019 ist interKultur e.V. als interkulturelles Zentrum der Stadt Köln anerkannt. Die Stadt Köln fördert seit 40 Jahren die Entwicklung der interkulturellen Zentren der Stadt Köln. Die Interkulturellen Zentren in Köln verfügen über vielfältige interkulturelle Angebote und fachliche Ressourcen und sind damit wichtige Institutionen für die positive Entwicklung der Stadtgesellschaft. Zusätzlich wird interKultur e.V. als interkulturelles Zentrum durch das Förderprogramm KOMM-AN NRW unterstützt. Durch das Förderprogramm KOMM-AN NRW unterstützt das Integrationsministerium des Landes Nordrhein Westfalen das kommunale Integrationszentrum in Köln und Kommunen in der Integrationsarbeit.

→ hier geht’s zur Website der Interkulturellen Zentren der Stadt Köln

Ziel

Das Ziel und der Schwerpunkt der Arbeit ist die Förderung des gleichberechtigten, friedlichen und chancengerechten Zusammenlebens aller Menschen. Die Grundidee unserer Arbeit ist lebensweltorientiert und richtet sich damit an die Adressat*innen. Wir wollen den sozialen Zusammenhalt in Mülheim stärken und Beteiligungsmöglichkeiten ausbauen. Unser Ansatz basiert auf einer Vorstellung von interkultureller Begegnung, die auf Respekt und Wertschätzung beruht. Im Mittelpunkt stehen dabei die Stärkung der Lebensräume, die Förderung der individuellen Fähigkeiten und die Mobilisierung von Ressourcen, um Menschen mit Zuwanderungshintergrund einen gelingenden Alltag zu ermöglichen.
Das Interkulturelle Zentrum arbeitet mit der Grundidee von Anerkennung von Vielfalt und Diversität. Mit diesem Gedanken wird dazu beigetragen, Inklusion und die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungshintergrund in und um Mülheim zu fördern. Ziel ist es auf langfristige Sicht herkunftsbedingte, kulturelle, politische und soziale Ungleichheit und Benachteiligung abzubauen.

Scroll to Top